Es gibt 1000 Gründe alles beim Alten zu lassen. Aber es gibt nur einen, etwas zu ändern: DU HÄLST ES NICHT MEHR AUS!
  Unterstützen
 
Auch wir brauchen Hilfe.

Wenn Du die Jesusfreaks-Drogenarbeit unterstützen möchtest, dann kannst Du es auf verschieden Weise tun:


Gebet:

Gebet ist superwichtig. Denn wir gehen davon aus, dass es die Drogenarbeit ohne Gebet gar nicht geben würde. Daher sind wir für jedes Gebet dankbar. Und wir glauben, dass Gott diese Gebete erhört!
Also, bete was das Zeug hält, damit noch mehr Menschen die Freiheit, die Jesus schenkt, kennen lernen.



Geld:

Ohne Geld, geht es leider auch nicht. Wir brauchen eben auch finanzielle Unterstützung, damit dieser Bereich weiter bestehen bleibt. Wenn Du sagt, Du möchtest diese Arbeit unterstützen und möchtest, dass Menschen frei werden von Sucht, Du hast aber keine Zeit Dich um Süchtige zu kümmern oder fühlst Dich nicht berufen, zu Süchtigen zu gehen, kannst Du aber finanziell was tun.
Wenn Du also etwas Spenden möchtest, oder sogar monatlich etwas geben möchtest, damit jemand für 400€ angestellt ist und diese Arbeit machen kann, dann kannst Du hier hin Spenden:



Jesus Freaks Deutschland e.V.
Yorckstraße 50, 34123 Kassel

Spendenkonto:

Evangelische Kreditgenossenschaft eG
Konto 3502511
BLZ 52060410
Stichwort: Jesusfreaks-Drogenarbeit


Werbung

Eine Art der Hilfe ist auch Werbung. Erzähl einfach von dieser Arbeit. Schau, ob irgendwo Bedarf ist.




Wir bedanken uns im Voraus und wünschen Gottes Reichen Segen.


Die Jesusfreaks-Drogenarbeit
 
  Heute waren schon 30 Besucher (33 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=