Es gibt 1000 Gründe alles beim Alten zu lassen. Aber es gibt nur einen, etwas zu ändern: DU HÄLST ES NICHT MEHR AUS!
  Bibelstellen...
 
Bibelstellen zum Thema Sucht

Nicht berauschen
Betrinkt (oder bekifft oder berauscht) euch nicht, denn das führt zu einem liederlichen Lebenswandel. Laßt euch lieber vom Geist Gottes erfüllen. Epheser 5,18

Mach Schluß mit dem, was dir schadet
Legt ab von euch den alten Menschen mit seinem früheren Wandel, der sich durch trügerische Begierden zugrunde richtet. Epheser 4,22

Mit Jesu Hilfe weg von den Drogen bleiben

Laßt Jesus Christus, den Herrn, euer ganzes Leben bestimmen und hätschelt nicht eure alte selbstsüchtige Natur, damit die Begierden keine Macht über euch gewinnen. Römer 13,14

Eigene Verantwortung - die Freiheit als Christ nicht mißbrauchen
"Es ist alles erlaubt", sagt ihr. Das mag stimmen, aber es ist nicht alles gut für euch. Diese Parole "Es ist alles erlaubt" darf aber nicht dazu führen, daß ich mich von irgentetwas beherrschen lasse und meine Freiheit verliere (Anmerkung: Drogen nehmen gefangen = Sucht). 1. Korinther 6,12

Jesus macht frei von Sucht und Abhängigkeit
Wenn euch nun der Sohn Gottes befreit, dann seit ihr wirklich frei. Johannes 8,36
 
  Heute waren schon 62 Besucher (76 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=